RÄDER: Mittel zur Teilhabe am wirtschaftlichen und sozialen Leben!

Eine erfolgreiche Weihnachtsaktion 2020 des Rotary Baden zugunsten von Polio-Betroffenen

1985 lancierte Rotary International das Programm zur weltweiten Bekämpfung der Kinderlähmung (Polio) und deren gesundheitlichen Folgen. Für die Finanzierung von Aufklärungs- und Impfkampagnen hat Rotary seither mehr als 2.1 Milliarden Dollar aufgewendet. In drei Jahren sollte das Ziel, Polio Ansteckungen weltweit zu stoppen, Realität werden.

Traurige Tatsache aber ist, dass Überlebende einer Polioerkrankung Zeit ihres Lebens von der Krankheit gezeichnet bleiben: Später wiederkehrende Lähmungen und chronische Ermüdung beeinträchtigen das Leben der Polio-Überlebenden dauerhaft. Für die Betroffenen bedeutet dies ein täglicher Kampf um ihr wirtschaftliches und soziales (Über)Leben. Physische Mobilität ist deshalb ein zentrales Moment ihrer gesellschaftlichen Teilhabe. 

Das Rotary Distriktprojekt 2020/2021 unterstützt im Rahmen eines Global Grands in Burkina Faso und Indien die Herstellung von massgefertigten Dreirädern (Tricycles). Diese handbetriebenen Rollstühle werden zurzeit in Ouagadougou (Burkina Faso) von Polio-Betroffenen in einer spezifisch für sie konzipierten Werkstatt hergestellt. Um die Produktion der Rollstühle zu erhöhen und Knowhow vor Ort weiterzugeben, unterstützt Rotary die Initiative von Sahel e.V. (www.sahel.de) in Zusammenarbeit mit lokalen NGOs in Ouagadougou die Ausbildung von drei Personen in Velo-Mechanik.

Des Weiteren soll mit einem Betrag von CHF 10’000.00 von Rotary die Produktion von Dreirädern in Mumbai (Indien) vorangetrieben werden. (Weitere Informationen siehe pdf.)

Der Club Baden unterstützte mit seiner Weihnachtsaktion 2020 dieses spezifische Polio-Projekt mit dem Verkauf von Geschenkpackungen mit Teigwaren und feinem Basilikum-Tomatensugo. Da der Basilikum-Tomatensugo von der arwo-Stiftung bezogen wurde, konnte gleich auch eine gemeinnützige Institution der Region Baden-Wettingen unterstützt werden.

Insgesamt wurde der Betrag von CHF 3'120.00 an den Distrikt 1980 für das Polio-Projekt überwiesen (156 Packungen à CHF 20.00).

Teigwaren

Sugo